Symptome der prostatitis in Ihrer akuten und chronischen Formen

Prostatitis ist eine relativ häufige Erkrankung bei Männern (Frauen diese Krankheit ist nicht bedroht, weil die Prostata ist eine exklusiv männliche Körper des Urogenitalsystems). Nur einer der fünf Vertreter des starken Geschlechts auch nur einmal im Leben konfrontiert mit einem ähnlichen problem.

die Symptome der prostatitis

Prostatitis ist eine männliche Erkrankung des urogenital-Bereich, ein obligatorisches Attribut, das ist eine entzündliche Prozess, der lokalisiert in der Prostata.

Prostatitis ist heute so verbreitet, dass fast hundert Prozent Vertrauen der Kranken, die Sie in unterschiedlichem Grad, kann als jeder Mann, der über die Schwelle von 45 Jahren.

Warum in diesem Alter aktiviziruyutsya Probleme mit der Gesundheit der Männer?

Eigentlich beginnt es schon viel früher, das moderne Tempo des Lebens, gesättigt mit stress, inaktiven lebensstil, der Arbeit im Büro vor dem Computerbildschirm, ungesunde Ernährung, regelmäßiger Alkoholkonsum und Geschlechtsverkehr mit Häufig wechselnden Partnern ohne Verhütung und die meisten Faktoren, die allmählich führt zu Entzündung der Prostata.

Die Symptome der prostatitis, die zuerst zog die Aufmerksamkeit eines Mannes sind in der Regel die folgenden:

  • Im Frühstadium der Krankheit, wenn die Prostata nur begann, um die Lautstärke zu erhöhen, es nur geringfügig komprimiert die Harnröhre, die Sie umgibt, die wie ein ring am finger. So, eine der ersten Symptome der prostatitis würde als eine kleine Verengung der Harnleiter, und, folglich, eine gewisse Behinderung des Durchgangs von Urin, Schwierigkeiten beim Wasserlassen.
  • Das sich daraus ergebende problem ist häufiges Wasserlassen. Erstens, der Ausdruck nicht zu befürchten, Mann, nie questus, um diese in der Nacht, stand für die Entleerung der Blase ein-oder zweimal in der Nacht und Kreide es bis zu einer zusätzlichen Tasse Tee für das Abendessen. Aber im Laufe der Zeit, die Abstände zwischen dem Wasserlassen erheblich gesenkt werden.
  • Das Vorhandensein von Schmerzen im unterleib ist eine der ersten Symptome der prostatitis. Sie können ein anderes Gefühl, ziehen, drücken, Stoß, gestört sind Sie in der Regel am späten Nachmittag oder nach der Leistung Lasten.
  • Geringfügige Störungen der Erektion und vorzeitige Ejakulation, natürlich, nehmen Sie einen Mann und seine partner einige Bedenken, aber es ist so oft Schuld an Müdigkeit und stress.

Bitte beachten Sie

So unbedeutend auf den ersten Blick, Störungen der männlichen Urogenitalsystems, ohne die gebührende Aufmerksamkeit sowohl der Arzt und der patient, wird sicherlich Ergebnis in der großen Probleme, welche chronischen prostatitis.

Entzündungen der Prostata können akute, bakterielle form und, im Fall einer Laufenden Krankheit, es ist kompliziert, in die chronische form.

Symptome der prostatitis in der akuten phase der bakteriellen Formen:

  • Eine hohe Körpertemperatur für eine lange Zeit gelegen in der Nähe von 39 Grad.
  • Schüttelfrost.
  • Allgemeine Schwäche, Gliederschmerzen, schmerzhafter Zustand.
  • Kopfschmerzen.
  • Übelkeit, in schweren Fällen bis zu rezidivierendem Erbrechen.
  • Starke Schmerzen im perineum, Unterbauch, und in regelmäßigen Abständen in den unteren Rücken und Hoden. Schmerz ist oft schlimmer, wenn der Stuhl, als auch beim Stuhlgang kann auch erscheinen schleimiger Ausfluss aus der Harnröhre.
  • Wenn die digitale rektale Prostata-Untersuchung von einem Arzt untersucht werden kann, identifiziert der Anstieg der Prostata-Volumen, verändern Ihre Struktur, oft ertastet verschiedenen Formationen und Narben.
  • Häufige, schwere, schmerzhafte Wasserlassen. Aufgrund der Tatsache, dass eine entzündete Prostata zu hart drückt die Harnröhre, den Mann zu belasten beginnen beim Wasserlassen, wegen dem gleichen Grund und in einigen Fällen die Blase wird nicht vollständig entleert, was bringt nicht die gewünschte Erleichterung nach dem Besuch der Toilette.
  • Scharfe Schmerzen während der Ejakulation.

Wenn nicht, prostatitis Behandlung in diesem Stadium ist es garantiert zu entwickeln, in der chronischen Phase.

prostatitis Bühne

Chronische prostatitis ist in drei Haupttypen unterteilt:

  • Chronische infektiöse prostatitis.
  • Chronische nichtinfektiöse prostatitis.
  • Chronische asymptomatische prostatitis.

Symptome der prostatitis in der asymptomatischen form, wie klar aus dem Namen, nicht verfügbar sind, der patient klagt über nichts, ist absolut der gleiche lebensstil wie gewohnt.

Es ist in den meisten Fällen durch einen Unfall, nehmen Blut-tests und Befund die erhöhte Menge an weißen Blutkörperchen oder Bakterien, oder durch Entnahme einer Biopsie der Prostata.

In einigen Fällen eine Entzündung der Prostata erkannt wird, während offenen chirurgischen Eingriffen im Bereich der Prostata, oder wenn eine Operation auf Sie.

Die Symptome der prostatitis, wenn es sich um chronische nicht-bakterielle form:

  • Abacterial prostatitis hat einen anderen Namen, nämlich "chronic pelvic pain Syndrom". Schmerzen häufige, sich wiederholende, aber Verschieden sowohl in kleineren und in einem großen Weg. Lokalisation der Schmerz ist intermittierend, kann es sehr Prostata, perineum, Schmerz im Steißbein, die Hoden, das männliche Geschlechtsorgan. Beim Stuhlgang Schmerzen sind konzentriert in den anus und Rektum. Die Zunahme der Intensität der Schmerzen tritt auch bei niedrigen Lasten.
  • Störungen des sexuellen Verlangens, verminderte libido, Erektion instabil, regelmäßig verschwinden in den Prozess der Paarung, sowie frühe Ejakulation. Um zu verhindern, dass die Verschlechterung der situation, ist es empfehlenswert, sofort einen Arzt aufsuchen, denn bei rechtzeitiger Behandlung besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit der vollständigen Genesung von sexuellen Solidität der Männer.
  • Verletzung der Wasserlassen. Der Drang zur Entleerung der Blase ist durchaus üblich, aber völlig leer ist es nicht immer mit der Arbeit, die Sie haben zu setzen Sie in der Anstrengung. Die stream der Urin wird viel dünner, dies ist aufgrund der Anwesenheit von primär sklerosierende Veränderungen der Harnröhre im Bereich der Prostata.
  • Die Depression, die leichter oder schwerer depression, Lethargie, Schlaflosigkeit, oder Umgekehrt, Schläfrigkeit und Anfälle von Wut — ist es möglich, die Erscheinungsformen der psychischen Störungen bei Männern mit prostatitis.

Symptome der prostatitis bei der chronischen infektiösen form:

  • Schmerzen Syndrom in diesem Fall hängt ganz von dem Grad der Verschlimmerung der Krankheit in einem bestimmten Zeitraum. Mit peak-Konzentrationen von Bakterien, Schmerzen dumpfen, drückenden, kontinuierliche, lokalisiert in der Leiste, Hodensack, unterleib, schlimmer in der sitzenden position (vor allem, wenn auf eine harte Oberfläche), Wasserlassen, Stuhlgang und Ejakulation.
  • Während der remission, eine Periode der Schwächung oder vollständige verschwinden der anderen Symptome der prostatitis bei der chronischen bakteriellen form, Verletzung der Wasserlassen, sondern die Spannung, wenn Sie versuchen, die Blase zu entleeren und der Unfähigkeit, dies vollständig, ist das einzige symptom, das bleibt bei einem Mann in dieser Krankheit. In der Zeit der Verschlimmerung ist Häufig ein Mann völlig beraubt der Fähigkeit zu urinieren, da die Prostata ist nur entzündet blockiert die passage von Urin in die Harnröhre oder Urin fließt Tropfen für Tropfen durch, buchstäblich.
  • Das Gefühl der Dehnung und Schmerzen in der Blase, auch oft begleitet die Krankheit in der akuten phase. Die stagnation des Urins begünstigt die Entwicklung von Infektionen und die Bildung von Salz-mikrokristalle, verletzen die Schleimhaut Wand der Blase. Wasserlassen in den Urin beobachtet werden Fäden und Flocken sind in der Farbe weiß.
  • Oft gibt es längere Erektion während des Schlafes, sondern im moment des Geschlechtsverkehrs, Sie wird oft so dass, um Geschlechtsverkehr ist nicht keine Möglichkeit. Wenn dies geschehen ist, können Sie erleben stechenden Schmerz während oder unmittelbar nach dem Orgasmus, und das Ejakulat kann gesehen werden, die Verunreinigungen des Blutes.
  • Inmitten all dieser Symptome, vor allem während der akuten Männer sind Häufig Opfer von psycho-emotionalen Störungen unterschiedlichen Schweregrades. In den meisten Fällen sind Sie depressiv, apathisch, schüchterne, und Ihre Gedanken sind der Komplexität der Behandlung, und die Müdigkeit von dem ständigen Schmerz. Dies markiert Reizbarkeit, und sogar aggressiv, wenn afficiens Themen rund um die Gesundheit des Patienten.
  • Die Patienten präsentieren ein vollständiges Bild von der Allgemeinen Vergiftung: Müdigkeit, Schwäche, Kopfschmerzen, verminderte Immunität, die Patienten weigern sich oft zu Essen und will immer sitzen oder liegen.
Exazerbation der prostatitis

In einer klinischen Exazerbation der prostatitis Fälle in der akuten Reaktion auf den entzündlichen Prozess in der Prostata, ohne genaue Diagnose und die richtige, rechtzeitige und angemessene Behandlung, die zu solchen Komplikationen wie Blutvergiftung, und auch die lokalen Bereiche von Bildung in den Körper der Prostata.

Das ist, warum, wenn die ersten Anzeichen von Unwohlsein, ist es empfohlen sofort Kontakt mit einem Urologen und nicht selbst ernennen sich selbst zu allen Arten der traditionellen Medizin, Kerzen, Pillen und andere Medikamente, nach der Lektüre der Bewertungen im Internet. Behandlung zu Hause möglich ist, nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten, der Preis, das Problem ist Ihre Gesundheit.

Symptome der prostatitis — was ist zu beachten?

Symptome von vielen Krankheiten sind ähnlich, zum Beispiel das Wasserlassen Störung kann so sein, wie in prostatitis und Prostata-Adenom. Anzeichen für eine Erkrankung genauer zu charakterisieren, als gehöre nur ihm, die Vermeidung von vagen Sprache.

Die häufigsten Symptome von prostatitis haben Ihre eigenen Merkmale bei jeder beliebigen Stadium der Krankheit. Zum Beispiel beim laufen die akute form der Entzündung der Prostata, die in diesem Drüsen-muskulöses organ entwickeln können, nicht nur eitrige Entzündung, sondern auch zu bilden apostema Hohlraum. Oft wird dieser Zustand ist begleitet von sehr hohen, nicht sinkende Temperatur, mulligrubs' im Unterbauch, suprapubischen region, Damm, und in den Oberschenkeln. Häufiger Harndrang, aber der Urin-flow ist deutlich behindert, weil die Harnröhre bekommt drückte Prostata in einem solchen Ausmaß, dass in einigen Fällen nur medizinische intervention kann helfen, die Blase zu entleeren.

Diese Symptome der prostatitis eher üblich für Menschen, die ein Risiko: Patienten mit extrem eingeschränkter Immunität, Patienten mit Drogen-und Alkohol-Missbrauch, Krebs-Patienten.

Die Mehrheit der Männer, Entzündung der Prostata manifestiert sich nicht explizit. Werden in dem versteckten Zustand, der die Symptome der prostatitis auftreten, nur ein paar milde Störungen: häufiges Wasserlassen, gelegentlich Ausfluss aus der Harnröhre, brennen und Jucken in der Harnröhre, reduziert Potenz, der Rückgang in der Qualität der Spermien und damit die Unfähigkeit zu begreifen, ebenso wie Schmerzen in der Schamgegend, Damm-und Genitalbereich.

Wenn Sie nicht bezahlen Aufmerksamkeit auf diese Symptome der prostatitis können Folge verschiedener negativer Konsequenzen, z.B., signifikante Veränderung in den Körper der Prostata, der Notwendigkeit von chirurgischen intervention.

Die ersten Anzeichen von prostatitis bei Männern: achten Sie auf änderungen

Trotz der Vielzahl von Variationen in der manifestation der Symptome der Entzündung der Prostata, es gibt eine bestimmte Reihe von Symptomen der Krankheit, die Anwesenheit, die alarmieren sollte ein Mann und verhindern, dass die Entwicklung der Pathologie.

chronische prostatitis

Die ersten Anzeichen von prostatitis bei Männern:

  • Fieber ist eine Natürliche Reaktion des Organismus auf den entzündlichen Prozess.
  • Die änderung in der Frequenz des wasserlassens in einem großen Weg (vor allem nachts).
  • Unangenehmes Gefühl in der Harnröhre: erschienen brennen, Reizung, Schmerzen beim Wasserlassen.
  • Das auftreten von fadenförmigen Bildungen von weißer Farbe im Urin.
  • Schmerzen im unteren Bauch.
  • Der Rückgang der Potenz und Schmerzen während der Ejakulation.

Die ersten Anzeichen von prostatitis bei Männern in der chronischen form ist fast identisch zu den Zeichen der akuten phase der Krankheit, aber zusätzlich schließt sich eine bedeutende Reduzierung in den Genuss von Geschlechtsverkehr, der sogenannten "verschwommen" Orgasmus", in dem es keine Vorherige Nervenkitzel und Zufriedenheit nicht auftreten. Man kann bemerken, wie während Stuhlgang Harnröhre Schleim.

Sekundäre Anzeichen einer Entzündung der Prostata bei Männern

Ach, aber ich fand den ersten Anzeichen von prostatitis, die überwiegende Mehrheit der Männer nicht eilig in die Klinik, in der Hoffnung, dass alles irgendwie okay sein. Aber im Laufe der Zeit die Symptome nur verschlimmern, neben der Krankheit wird sicherlich fügen Sie mehr unangenehme Zeichen.

Sekundäre Anzeichen einer Entzündung der Prostata bei Männern:

  • Schmerzen beim Wasserlassen. In sehr fortgeschrittenen Fällen kann Blut erscheinen im Urin.
  • Entleerung der Blase erfordert einen großen Aufwand. Ein dünner Strom von Urin und zeitweise, das Gefühl der fülle der Blase nach Benutzung der Toilette, manchmal helfen, zu bewältigen mit der stagnation der Urin kann auch ein Arzt.
  • Der Rückgang in der Qualität der Erektion, bis das Aussehen der temporären Impotenz.
26.10.2018