Akute prostatitis - Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung

Akute prostatitis ist eine infektiöse Entzündung der Prostata, begleitet von Schwellungen und die Bildung von eitrigen Herde in der Prostata. Manifestationen der akuten prostatitis sind abhängig vom Stadium (katarrhalische, follikuläre, parenchymatösen, abscessed) und kann dysuric Erkrankungen, Schmerzen in den Damm, Fieber, Intoxikation. Die Diagnose basiert auf dem abtasten der Prostata, Ultraschall-und Doppler-studium Prostata, Untersuchung der Entladung von der Harnröhre und Prostata-Sekretion. Die Behandlung der akuten prostatitis umfasst die Verwaltung der antimikrobiellen Therapie, NSAR, antispasmodics, Analgetika, Immunmodulatoren, Physiotherapie.

akute prostatitis

Akute und chronische prostatitis sind die am meisten verbreitete und sozial bedeutende Krankheiten der männlichen. In der klinischen Urologie, prostatitis diagnostiziert in 30-58% der Männer in der reproduktiven und Arbeitsbedingungen Alter (30-50 Jahre). Für die akute prostatitis wird begleitet von Störungen der Sexualfunktion und der Fruchtbarkeit, Störungen der psychoemotionale Zustand und soziale disadaptation.

Ursachen der akuten prostatitis

Erreger der akuten prostatitis sind meist nicht-spezifisch infektiösen Agenten, dringen in das Gewebe der Prostata, der gram-negative (Escherichia coli, Klebsiella, Proteus) oder gram-positive (Staphylokokken, Enterokokken, Streptokokken)

Oft akute prostatitis verursacht werden durch den Erreger urogenitaler Infektionen:

  • Chlamydien
  • trichomoniasis,
  • Ureaplasma,
  • Tripper (Gonorrhoe),
  • mycoplasmosis,
  • candidiasis etc.

In den meisten Fällen das eindringen von mikrobiellen Substanzen in den Stoff der Prostata tritt auf, transcanalicular Weise – durch die ausführungsgänge der Drüsen in der Wand der hinteren Harnröhre. Daher die urethritis jeglicher Herkunft ist oft sehr kompliziert, mit akuten prostatitis. Weniger der mikrobiellen flora wird in der Prostata von der Blase in akute Blasenentzündung. Die Einführung von Krankheitserregern in der Drüse wird deutlich erleichtert durch die erhöhte intraurethrale Druck (reprehenderat, Steine Harnröhre), die Durchführung der endourethral manipulation (bougienage der Harnröhre, Harn-Katheterisierung, ureteroskopie, Zystoskopie, etc.).

Darüber hinaus akute prostatitis kann durch Hämatogene Infektion, erleichtert durch die Bedingungen der Blutversorgung der Prostata mit einem gut entwickelten system der arteriellen und venösen anastomosen. Bei der sogenannten hämatogenen drift Keime in der Prostata-Gewebe, das von entfernten Brennpunkte in eitrige Mandelentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung, Karies, Cholezystitis, bronchitis, pyodermien, etc. Kann lymphogenous Infektion der Prostata vom Darm mit Analfissuren, Proktitis, Kolitis.

akute prostatitis verursacht

Zu nicht-infektiösen Faktoren, die zur Entwicklung der akuten prostatitis gehören anhaltende Staus in den Venen des Beckens und der Störung der Entwässerung acini der Prostata. Stagnation kann verursacht werden durch disritmia Sexualität und sexuelle Verletzungen – eine Praxis, unterbrochen Geschlechtsverkehr, fehlende oder unregelmäßige sexuelle Aktivität übermäßige sexuelle Aktivität, etc. die Pathologische Ablagerung von Blut in der venösen Linie des Beckens beobachtet werden kann, wenn sitzende Lebensweise, häufige Verstopfung, Erkältungen, chronischen (vor allem Alkohol) Rausch, Krampfadern des Beckens.

Formen der akuten prostatitis

In der Entwicklung der akuten prostatitis unterscheiden die folgenden Formen, welche seiner Phasen:

  1. katarrhalische,
  2. Follikelreifung,
  3. parenchymatösen,
  4. abscessed.

Akute prostatitis beginnt mit einem katarrhalischen Entzündung der Schleimhaut und submucous Schicht der ausführgänge der einzelnen Läppchen der Drüse. In der weiteren Anschwellen der Wände der Kanäle trägt zur stagnation des Muco-eitrige Geheimnis in die Follikel der Prostata und Fortschreiten der Entzündung in Verbindung mit dem, was möglicherweise entwickeln fokale Entzündung der Läppchen akuten follikulären prostatitis. Wenn mehrere Läsionen der Läppchen und der diffusen Beteiligung der Parenchym und Interstitium der Prostata in eitrige Entzündung, akute prostatitis geht in seine nächste phase – parenchymatösen. Im Falle einer Fusion von kleinen Geschwüren in der großen Feuerstelle bilden einen Abszess der Prostata, die geöffnet werden kann in der Harnröhre, Damm, Rektum oder Blase.

Symptome der akuten prostatitis

Klinische Manifestationen der akuten prostatitis entsprechen den Phasen des Prozesses. Häufige Manifestationen sind Schmerzen, Störungen beim Wasserlassen und Rausch.

In der akuten katarrhalischen Stadium der prostatitis, fühlen das Gewicht und Schmerz in den Damm. Dysuric Störungen ist charakterisiert durch schmerzhafte häufiges Wasserlassen, vor allem nachts. Die Körpertemperatur beibehalten wird innerhalb des normalen Bereichs, kann leicht erhöht; Intoxikation fehlen. Tastuntersuchung der Prostata wird nicht verändert oder leicht erhöht, wenig schmerzhaft. Die Studie von Prostata-Sekretion erkennt eine Zunahme der weißen Blutkörperchen, die Anhäufung von schleimig-eitrige threads. Im Urin während der Entleerung der ausführungsgänge der acini erscheinen die weißen Blutkörperchen. Prostata-massage ist in der Regel unmöglich, wegen der Schmerzen. Die Behandlung begann in der katarrhalischen Phase der akuten prostatitis, führt zu Erholung in 7-10 Tagen.

Die follikuläre form der akuten prostatitis tritt auf, heller, begleitet von dumpfen Schmerzen in den Damm, Bestrahlung in den penis, Rektum oder Kreuzbein. Vor diesem hintergrund ist das Wasserlassen schmerzhaft und schwierig, bis die Entwicklung der akuten Harnverhalt. Der Akt der Stuhlgang bei akuten follikulären prostatitis ist auch deshalb schwierig, weil der Schmerz ausgedrückt. Durch die Erhöhung der Körpertemperatur auf 38°C, eingeschränkter Allgemeinzustand. Palpation per Rektum bestimmt wird, wird vergrößert, dicht, intensiv, asymmetrische Prostata, scharf schmerzhaft, wenn in einigen Bereichen digitale Untersuchung. Urin gesammelt nach der palpation der Drüse enthält eine große Anzahl von Leukozyten und eitrige Fäden, bilden eine trübe Niederschlag. Massage zu erhalten, Prostata-Sekretion in der follikulären phase der akuten prostatitis kontraindiziert ist. Mit energischen Behandlung der akuten follikulären prostatitis können günstig behoben werden; andernfalls geht es auf den nächsten, parenchymatösen phase.

akute prostatitis Behandlung

Klinik der akuten parenchymatösen prostatitis sehr schnell entwickelt. Gekennzeichnet durch schwere Hyperthermie (bis 39-39,5°C) mit Schüttelfrost, Allgemeine Schwäche, depression, Appetitlosigkeit, Durst. Erste Wasserlassen scharf lernen und kompliziert, dann können vollständig zu stoppen. Versuche, die Blase zu entleeren oder Darm sind begleitet von starken Schmerzen. Entwickeln schmerzhafte Harndrang, Verstopfung, Blähungen. Der Schmerz erstreckt sich auf den Mastdarm, ist von einem pochenden Charakter, zwingt die Patienten zu einer position gezwungen – liegend mit gekreuzten Beinen. Mit der Entwicklung von reaktiven Entzündung des Enddarms aus dem anus von Schleim.

Bestimmt durch palpation diffus vergrößerte, mit unklaren Konturen der Prostata, äußerst schmerzhaft bei der geringsten Berührung. Prostata-massage in der parenchymatösen phase der akuten prostatitis kontraindiziert ist stark. Manchmal, weil einer pararectale Gewebe, Schwellungen und Zärtlichkeit, die rektale Untersuchung nicht möglich ist, zu führen. In der Urin – ausgesprochen album sanguinem cellam, pyuria. Das Ergebnis der akuten parenchymatösen prostatitis kann als Auflösung der Krankheit, die Bildung von einem Abszess der Prostata und chronische prostatitis.

Diagnose der akuten prostatitis

Die Erkennung und Identifikation der Phase der akuten prostatitis erfolgt durch einen Urologen und basiert auf einer umfassenden körperlichen Untersuchung, Labor-und instrumental Prüfung. Untersuchung der Prostata durch den Enddarm können, um zu bestimmen, die Größe, Konsistenz, Homogenität, Symmetrie, Krebs; Schmerz-Reaktion, Brennpunkte der Zerstörung, Zeichen der eitrigen fusion von Gewebe. Die Palpation der Prostata bei einer akuten prostatitis erfolgt sehr sorgfältig und ohne grobe Druck-und massierenden Bewegungen. Die in der Prostata-Sekretion zeigte einen Anstieg in der Zahl der Leukozyten und amyloid-Taurus, Verringerung der Zahl der lecithin-Granulat.

In akuten prostatitis, gibt es eine erhöhte leukocyturia im Dritten Teil des Urins und Urin gesammelt nach der palpation der Prostata. Für die Vergabe der Erreger der akuten prostatitis ist notwendig, bakterielle Analyse von Urin-und Harnröhren-Entladungen mit Antibiotika, PCR-Untersuchungen von scrapings, Blut Kulturen auf sanguinem cultura. Die Art und schwere dysuric Störungen in akuten prostatitis wird geschätzt, indem die uroflowmetries.

akute prostatitis Diagnose

Ultraschall der Prostata mit mäßigen Schmerz-Syndrom durchgeführt werden können, die Transrektale; im Fall von ausgeprägten Schmerzen Reaktion – transabdominalen. Anoscopically geschätzte form, das Ausmaß der Krebs, das Vorhandensein von fokalen oder diffusen Veränderungen, es setzt die Phase der akuten prostatitis. Die Nutzung der Doppler-studium erlaubt eine detaillierte und differenzierte bewerten der vaskularisation der Prostata.

Bei der Planung von chirurgischen Taktik in Bezug auf die destruktiven Formen der akuten prostatitis sind geeignet, CT oder MRT des Beckens.

Die Behandlung der akuten prostatitis

Die führende Rolle in der Behandlung der akuten prostatitis gehört zu der kausalen Behandlung. Sie müssen den frühesten Termin antimikrobielle (antibakterielle, antivirale, antitrichomonal, antimykotisch) - Medikamente unterdrücken die Vermehrung von Mikroorganismen in die Drüse und das Gewebe der Harnröhre. Zu reduzieren, Krämpfe und Schmerzen beim Wasserlassen verschreiben Schmerzmittel, spasmolytics und rektale Kerzen mit Anaesthesinum oder belladonna -, Wärme-microclysters. In der komplexen Therapie der akuten prostatitis verwendet werden, NSAR, Enzyme, Immunmodulatoren, Vitamine, infusions-Lösungen.

Physikalische Therapie bei der akuten prostatitis durchgeführt wird, die nach Rückgang der akuten Symptome. Mit dem Ziel, entzündungshemmende, abschwellende, schmerzlindernde Maßnahmen, Verbesserung der Mikrozirkulation und der lokalen Immunität angewendet rektalen Elektrophorese, UHF-Therapie, Mikrowellen-Therapie, Prostata-massage. In akuten prostatitis gezeigt, um die Einhaltung der Bettruhe, Schonung Ernährung, sexuellen Frieden.

Wenn Harnverhalt auf dem hintergrund der akuten prostatitis zu vermeiden, die Durchführung der Katheterisierung der Blase, lieber Trokar cystostomy. Wenn der Abszess der Prostata tritt auf die Notwendigkeit der chirurgischen intervention - Eröffnung und drainage des Abszess-Hohlraum.

Von der Heilung der akuten prostatitis ist gerichtet von der Wiederherstellung der Struktur, des Gewebes, der Drüsen und Ihre Funktionen, die Normalisierung der Zusammensetzung des Saftes der Prostata, die Beseitigung von Krankheitserregern verursacht die Entzündung von Körperflüssigkeiten.

Prognose und Prävention

In der Regel eine rechtzeitige und angemessene kausale Behandlung führt zu Schröpfen Zeichen der akuten prostatitis. Der Abszess der Prostata oder chronische Entzündung geschieht in fortgeschrittenen Fällen.

Die Prävention von akuter prostatitis umfassen sollte, debridement des infektiösen foci in den Körper, tragen und endourethral endovesical Manipulationen in übereinstimmung mit den Regeln der asepsis, rechtzeitige Behandlung von Geschlechtskrankheiten und urethritis, die Normalisierung der sexuellen Aktivität und körperliche Aktivität.

01.11.2018