Die beste Medizin für prostatitis bei Männern: Liste und Empfehlungen

Wählen Sie ein bestes Heilmittel für prostatitis, mit denen die Krankheit in allen Menschen ist extrem schwierig. Medikamente prostatitis variieren in Preis und Effektivität in der Behandlung. Betrachten Sie die meisten wirksamen Medikamente prostatitis und über die grundlegenden Punkte, die Aufmerksamkeit brauchen in Ihrer Auswahl.

Medikamente prostatitis

In der medizinischen Praxis gibt es eine Tendenz zur "Verjüngung" chronische Infektionen des Urogenitalsystems bei Männern: wenn die zweite Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts prostatitis wurden, hauptsächlich bei Patienten, die älter als 55-60 Jahre, heute ist es die Krankheit, die Häufig diagnostiziert, bei Männern jünger als vierzig. Liegt die Ursache in Störungen des Immunsystems, chronische Krankheiten, sexuell übertragbare Krankheiten, lange sexuelle Abstinenz, etc. zum Glück, Pharmakologie bietet eine Vielzahl von wirksamen Medikamenten für die Behandlung dieser Krankheit. Heute Behandlung von prostatitis bei Männern: Medikamente, Allgemeine Aktivitäten und alternative Möglichkeiten – lassen Sie uns untersuchen Sie die effektivsten.

Was Sie wissen müssen über prostatitis

Die Prostatitis ist eine entzündliche Erkrankung der Prostata ist eine kleine Orgel in der männlichen Fortpflanzungsorgane, die sich unterhalb der Harnröhre. Hergestellt, indem auf das Geheimnis beteiligt an der Zusammensetzung des Ejakulats und gesättigt mit Nährstoffen. Entzündung der Prostata ist gefährlich, nicht nur für seine Symptome – Vergiftung, Schmerzen im unterleib, Probleme beim Wasserlassen, aber bedrohliche Komplikation ist die akute Harnverhaltung erfordert sofortige chirurgische intervention.

Klassifizierung von Medikamenten zur Behandlung von prostatitis

Alle Medikamente, die zur Behandlung von prostatitis bei Männern kann unterteilt werden in drei große Gruppen:

  1. Antibiotika – Antibiotika zur Bekämpfung der Hauptursache der Krankheit ist eine Infektion;
  2. Pathogene Mittel – unterdrücken die Entzündung der Prostata und die Verringerung von Staus in den Körper;
  3. Symptomatische Arzneimittel – kämpfen Sie mit den unangenehmen Symptomen der Krankheit.

Effektiv die Pillen nur in der komplexen Behandlung von Krankheiten, als Arzneimittel für die Behandlung von prostatitis Männer müssen nicht nur die Symptome bekämpfen, sondern auch zu beseitigen, Ihre Symptome.

Antibiotika in der Behandlung von prostatitis

Verwendung von Antibiotika die Hauptstütze der Behandlung von bakteriellen Entzündungen der Prostata. Welche Medikamente sind zur Behandlung von prostatitis?

In akuten Prostata-Entzündung, begleitet von schweren Vergiftungserscheinungen, Harnverhaltung und Schmerzen, Antibiotika, werden vorzugsweise intravenös verabreicht. In der chronischen prostatitis verwendet Pillen. Der Verlauf der Behandlung durchschnittlich 10-14 Tage bei der akuten form der Krankheit und 7-10 Tage für die chronische.

Pathogenetische und symptomatische Therapie

Eine der klassischen Manifestationen der prostatitis ist, bewirkt, dass die glatte Muskulatur des kleinen Beckens und der Verletzung der Abfluss von Urin. Geschwollene und entzündete Prostata bringt noch mehr Druck auf die Harnröhre, und der patient hat große Probleme beim entleeren der Blase. Sie können kämpfen, es mit Hilfe der modernen Medikamente.

Anti-inflammatory Drogen

Anti-entzündliche Medikamente für prostatitis vorgeschrieben sind, zu beheben, Schwellung, Rötung und Schmerzen. Sie sind in zwei Gruppen unterteilt: Steroide und nicht-Steroide.

Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs)

In der Regel in der standard-Algorithmus für die Behandlung von Patienten mit prostatitis angewendet werden, nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente. Sie haben eine hohe Effektivität und minimale Nebenwirkungen.

Hormonelle (steroid -) Fonds

Die Unwirksamkeit der Behandlung NSAIDs ärzte sind gezwungen zu greifen, um die Behandlung von hormonellen anti-inflammatory Drogen. Zur Linderung der akuten Entzündung verwendet wird:

Bitte beachten Sie! Steroid-Medikation von prostatitis haben eine ausgeprägte Fähigkeit, die das Immunsystem unterdrücken, sind daher nicht zugewiesen, in der HIV und andere Immundefekte.

Lokale anti-entzündliche Medikamente

Die effektivste anti-entzündliche und Schmerzmittel für prostatitis in form von Suppositorien.

Kräutermedizin in der Behandlung von prostatitis

Anti-entzündliche Aktivität in prostatitis habe Infusionen und Abkochungen von Heilpflanzen:

  • St. John ' s wort;
  • Schafgarbe;
  • Rainfarn;
  • Serie;
  • Wermut;
  • das Schöllkraut;
  • Hopfen-Zapfen.
Medikamente

Effektive Ergebnisse in der Behandlung der akuten und chronischen prostatitis bei Männern nur erreicht werden kann, mit der kombinierten Verabreichung von Medikamenten für etiotropic, pathogenetische und symptomatische Behandlung. Vergessen Sie nicht, über nicht-medikamentöse Möglichkeiten der Behandlung der Krankheit: Ernährung, körperliche Aktivität, physiotherapeutische Verfahren, und massage der Prostata. Ein umfassender Ansatz wird Ihnen helfen, zu vergessen, über die Schmerzen, Beschwerden und Schwierigkeiten beim Wasserlassen.

30.10.2018