Sex für prostatitis: Einschränkungen und Folgen von sex für Männer mit prostatitis

Die Prostata wird oft als das "zweite Herz" die Menschen, die Bezeichnung ist nicht zufällig, es ist von der normalen Funktion der Prostata, hängt von der Fähigkeit des Körpers, Testosteron zu produzieren — das wichtigste Hormon bei Männern.

sex Prostituierte

Eine gesunde Prostata zu erhalten hilft männliche regelmäßigen Geschlechtsverkehr, und entzündliche Prozesse im Körper, die oft stören den gewöhnlichen Weg des Lebens und eine Ursache für den Zusammenbruch der Beziehungen in der Familie. Angesichts dieser Informationen ist es leicht zu verstehen, dass Prostata-Erkrankungen beeinflussen eine schwere Last und eine schwere psychische test für einen Patienten.

In den Prozess der Ejakulation ist die Freisetzung von dem Geheimnis, und wenn dieses Verfahren nicht durchgeführt wird, für eine lange Zeit, in der Prostata auftreten, Staus, die zum Auslöser dieser Erkrankung und führen zu der akuten Formen, die ist, warum regelmäßiger sex mit einem unangenehmen männlichen Krankheit erforderlich. Es ist besonders wichtig, um eine Konstante Geschlechtsverkehr, nach 40 Jahren, weil in diesem Zeitraum die Produktion von Testosteron rückläufig.

Regelmäßige sexuelle Beziehungen beitragen:

  • die aktive Entwicklung von Prostata-Saft;
  • die Normalisierung der Durchblutung im Bereich des Beckens und direkt in der Prostata;
  • wenn die Kontraktion der Muskeln in der sexuellen Prozess, es gibt Prostata-massage, welche positive Auswirkungen auf den Betrieb und die Beseitigung der negativen Manifestationen infektiöser Natur;
  • Orgasmus mit der Veröffentlichung von Samen, die effektiv entfernen können Sie die decay-Produkte, erscheinen im Verlauf des entzündlichen Prozesses, die weitere reinigt die betroffenen Körper von Giftstoffen, verbessert dadurch die Versorgung der Prostata mit Sauerstoff und Erholung ist schnell.

Sexuelle Beziehungen für männliche Krankheit, nachgewiesen durch führende Spezialisten Urologen, aber dass der Geschlechtsverkehr wirklich geholfen und nicht geschadet die Erholung, es ist notwendig, um eine vernünftige balance und sicher sein, Kondome zu benutzen, die Infektion ist nicht an den partner.

Die chronische form

Kontraindikationen für die sexuelle Aktivität in alten Läsionen der Prostata gibt es nicht, im Gegenteil, bei chronischen prostatitis die Nähe erforderlich und sollte der Mann planen Sie regelmäßige treffen mit einer Frau. Der Prozess der Paarung beschleunigen können die Effekte der medikamentösen Therapie und schneller, um loszuwerden, diese böse Krankheit und Schmerzen charakteristisch für akute Formen, in diesem Fall nicht beobachtet, was macht das Verfahren nicht nur nützlich, sondern auch angenehm.

Wenn ein Mann sich weigert, zu schließen, oft aufgrund psychischer Probleme, überlastung in der Prostata beginnen, aktiver zu werden und die Behandlung des Problems verzögert wird. Sollten sich die Partner über die situation und, wenn nötig, suchen Sie Hilfe von einem Spezialisten, der in der Lage sein, die Sanierung des Patienten zur Wiederherstellung der normalen sexuellen Leben.

Enthaltung von sex aus verschiedenen Gründen, wirkt sich negativ auf die Gesundheit der Patienten mit chronischer prostatitis. Die Krankheit entwickelt sich in dieser phase eignet sich zur Therapie ist viel schwieriger und erfordert umfangreiche Exposition in alle möglichen Richtungen, daher, einen Mann mit einer ähnlichen Diagnose sollte haben regelmäßig sex, auch wenn der Wunsch nicht vorhanden ist.

Übermäßige "exploits" wird auch die Ursache der Probleme in einem ungesunden Körper. Übermäßige Belastung der geschwächten Prostata chronische Krankheit, die nicht zulässt, dass Sie Durchlaufen den normalen Heilungsprozess des betroffenen Gebietes wegen seiner ständigen Reizung. Daher, die Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs führen sollte, um den Durchschnitt, geben die Möglichkeit zur Durchführung wirksamer Therapie.

Symptome der prostatitis

Sex in akuten prostatitis

Eine positive Wirkung des Geschlechtsverkehrs, bei Erkrankungen der Prostata bekannt und traditionell ist der Arzt rät, nicht zu stoppen, die Liebe machen, wenn Sie feststellen, Krankheit, aber im Fall der akuten Formen, müssen Sie eine Ausnahme machen.

Die Tatsache, dass der physische Zustand des Menschen erlaubt ihm nicht, um sex zu haben, mit akuten prostatitis. An dieser Stelle der Kopf des Patienten wird, beschäftigt sich mit dem unaufhörlichen Schmerzen beim Wasserlassen, Ejakulation und sogar komplette rest, er fühlt Schmerzen im perineum. Die Temperatur aktiv entzündlichen Prozesses erreicht 40 Grad. Er ist besorgt über nur eine Sache – wie schnell zu entfernen diese lästigen Symptome.

Sex prostatitis bei der akuten form ist unmöglich, aber wäre nützlich, um zu beschleunigen die Erholung der Patienten.

Grundregeln

Zur Beseitigung der negativen Auswirkungen von sex, prostatitis, sollten Sie sich an bestimmte Regeln halten, die es ermöglichen, Gesundheit zu erhalten und erleichtern die Behandlung der Krankheit:

  • Voraussetzung für einen erfolgreichen Kampf gegen die stagnierende Phänomene in der Prostata regelmäßig sex. Wenn der Geschlechtsverkehr ist unmöglich, es wird empfohlen, zu greifen, zu masturbieren mindestens 1-2 mal in der Woche;
  • stabile Erektion, wenn die prostatitis tritt mit Ihrer regulären sexuellen partner. In diesem Fall gibt es keine psychologische Spannung, was zum Ausfall führen kann und die Ejakulation ist eine komplette;
  • vor dem Geschlechtsverkehr und gleich danach ist es empfehlenswert, die hygienische Verfahren, so dass die mögliche Verschlimmerung der Krankheit. Ein Mann mit Läsionen der Prostata sollte häufiger resort zu waschen, weil durch die Harnröhre zusammen mit der Substanz aus Bakterien ansammeln können auf den Kopf des penis und Reizungen;
  • es wird nicht empfohlen, zu greifen, um die Verwendung von Stimulanzien Erektion und Drogen, erhöhen Sie die Dauer des Kontakts, solche Mittel Schaden, wenn die Krankheit prostatitis.

Wie oft darf ich sex haben

Die Anzahl der Geschlechtsverkehr kann nicht begrenzt werden auf einige Regeln und hängt ganz von der Bereitschaft und Fähigkeit der Partner. Vorsichtig sein, häufiger sex bei akuten Manifestationen der Krankheit, aber in den chronischen Formen von kein Verbot.

Jeder professionelle Arzt ist zuversichtlich, dass sex mit einem festen partner würde mehr gutes tun als wahllos Kontakte, die Entzündungen verursachen können, insbesondere dann, wenn solche Kommunikation nicht geschützt durch das Kondom, als Kontakt mit einem fremden Mikroflora wird der Anstoß für die Eskalation der situation.

Safer sex ist wichtig für Frauen aufgrund der Tatsache, dass die Ursache von entzündlichen Prozessen in der Prostata der Männer ist oft eine bakterielle Infektion, die bei ungeschützten Kontakt und wirkt sich auf die inneren Organe des weiblichen partner.

Regeln

Langfristige Abstinenz und die Unmöglichkeit der vollständigen Geschlechtsverkehr Sie sollten nicht aufgeben, Jugendliche Weg, um Spannung zu entlasten. Masturbation nicht die positiven Effekte wie der Geschlechtsverkehr mit aktiver Beteiligung der gesamten Unterkörper, aber diese Entladung wird helfen, die Prostata in guter Form.

Wie zur Behandlung von prostatitis mit sex

Die Erkennung der Symptome der Entzündung der Prostata verursacht, die der Mensch nicht nur körperliche Schäden, sondern auch schwere psychische Traumata. Die Angst vor der Niederlage in das Bett macht, der patient reizbar, erscheint Schlaflosigkeit, regelmäßige Nervenzusammenbrüche, Störungen in der Verdauung. Unter solchen Manifestationen des sexuellen Verlangens wird schwach oder sogar unterdrückt.

In einer solchen situation die entscheidende Rolle einer Frau, die Unterstützung seiner Ehefrau in die Behandlung mit maximalen Takt und Sensibilität. Sie können nicht verlassen, ein Mann allein mit der Krankheit und lassen Sie es sich isoliert in Ihren Erfahrungen.

Die Abhängigkeit der Effizienz der Behandlung von prostatitis und sexuelle Aktivität Männer gibt es keine Zweifel unter den Praktikern, also der sex ist notwendig, aber dies sollte getan werden, ohne Fanatismus und Gewalt gegen die geschwächten Organismus. Messen während der Behandlung der Krankheit ist wichtig, und die wichtigsten Auswirkungen auf die betroffenen Prostata ist Vertrauenswürdige von Medikamenten. Bedingung einer wirksamen Behandlung und verhindern, dass Komplikationen bei der Behandlung von prostatitis ist notwendig, um akzeptieren Sie die folgenden Empfehlungen:

  • Sexuelle Intimität, wenn die Krankheit prostatitis sollten nicht nur ein bis zwei mal pro Monat. Nur die Regelmäßigkeit garantiert die Beschleunigung des Heilungsprozesses, aber täglich sex zu viel ist, diese Tätigkeit wird eine Ursache der Verschlimmerung. Die perfekte norm, nach Meinung von Experten mit medizinischer Ausbildung ist es vermutlich zwei oder drei der coitus pro Woche unter normalen Bedingungen Partner. Jeder Kontakt muss durch ein Kondom geschützt.
  • Es wird dringend empfohlen, geben Sie in eine Beziehung nur mit einer Frau, aufgrund der Tatsache, dass der Schnittpunkt von Mikro-Flor schafft eine günstige situation für einen Sprung von pathogenen Bakterien, und als Folge, eine Verschlimmerung der Krankheit. Besonders gefährlich ist ungeschützter Kontakte.
  • Bei längerer Mangel an sex oder der Unfähigkeit, sexuelle Beziehungen pflegen der Mensch ist nicht empfohlen für die Verwendung zufälliger Kontakte. Loswerden stagnierende Phänomene in der Prostata durch Masturbation, das ist nicht eine kriminelle Handlung. Im Gegenteil, die Beseitigung der überschüssige Samenflüssigkeit, die den Patienten hilft, zu aktivieren, die Durchblutung in das betroffene Gebiet Orgel und auf Kosten dieses Prozesses ist die Massage der Prostata, das beschleunigt die Regeneration. Die Anzahl der Ableitungen muss kombiniert werden mit der üblichen Anzahl von zulässigen Handlungen in der Woche.

Gefährliches Phänomen – coitus interruptus. Das Ergebnis dieser Aktion, negativen Auswirkungen kommen wird, für Männer aufgrund von Blut-Stase im Bereich des Beckens, der schafft unerfüllten Erregung führt zu einer Exazerbation der prostatitis und Rezidivrate bei chronischen Formen der Krankheit.

Regelmäßiger sex als Prävention von Prostatakrebs

Regelmäßiger sex ist eine große Chance zur Unterstützung der Funktionalität der Prostata auf der richtigen Ebene, und dies ist ein schöner Weg, um zu verhindern prostatitis. Systematische Nähe lindert übermäßigen stress und mögliche Entzündung, die in dieser wichtig für den männlichen Körper.

Die positiven Ergebnisse der regelmäßigen Geschlechtsverkehr gehören die folgenden:

  • Erlebt der patient, die Krankheit bringt eine Besondere Freude und schwach um sex geht, aber jeder Mensch sollte daran denken, dass ein Orgasmus lindert Schmerzen und normalisiert den mentalen Zustand, das ist wichtig in der Behandlung von prostatitis. Im Falle von anhaltenden Beschwerden einen Arzt konsultieren und müssen eventuell Schmerzmittel zu nehmen, bevor Intimität.
  • Bei akuten bakteriellen prostatitis sind nicht die Art der empfohlenen Behandlung, aber regelmäßige sexuelle Leben effektiv ersetzt diese Prozedur. Sex lindert die Symptome und beschleunigt die Heilung des betroffenen Organs.
  • Die Therapie von entzündlichen Prozessen in der Prostata, hängt von der Beseitigung der stagnation, und löst das problem der aktiven Durchblutung während des Trainings, auch während dem sex. Regelmäßige Intimität stellt sehr schnell die geschwächte Potenz bei chronischen Formen und verhindert Rückfälle.
  • Die medizinische Statistik liefert die Daten aus Erhebungen bestätigen den standard der klinischen Bild der Entzündung der Prostata, die Männer haben, die Liebe machen, zwei mal in der Woche, können die Symptome von Prostata-weniger als 60% als weniger aktive Patienten.
Behandlung

Der Einfluss des Geschlechts, wenn die Prostata zu groß ist, ist nicht zu unterschätzen dieses wichtige Werkzeug für die Behandlung der Ursachen der Erkrankung nicht zumutbar ist. Sex trigger aktiv die Durchblutung im Beckenbereich, die es ermöglicht, effektiv mit dem problem umzugehen, und beseitigen Sie die Wahrscheinlichkeit des Wiederauftretens. Abstinenz ist nicht nur psychologisch bedrückend Mann, aber ein schlechter Einfluss auf die libido der Frauen, am Ende irgendwelche Missverständnisse in der Familie, Streitereien und Skandale. Im Fall von schweren Erkrankungen und Impotenz auf der Grundlage der Erkrankung sollten einen Arzt konsultieren, um festzustellen, die Häufigkeit der Beziehung.

03.11.2018