Die Kerzen von der prostatitis: Billig und effektiv

Rektale Kerzen von der prostatitis ist eine wirksame Medizin, die verwendet wird für die Behandlung von Erkrankungen der Prostata, Linderung von Entzündung und Schmerzen. Sie kann nicht als die einzige und wichtigste Methode der Behandlung von prostatitis, aber ganz werden können, Teil des Hauptstudiums um seine Effizienz zu verbessern und zu beschleunigen Genesung.

die Kerzen von der prostatitis

Indikationen für die Verwendung

Indikationen für die Verwendung von Kerzen für die Behandlung von prostatitis, basierend auf der Wirksamkeit der einen oder anderen Droge. Sie werden ernannt in der Periode der Exazerbation der Krankheit und deren Prävention. Die Wahl der rektalen Zäpfchen hängt von den erwarteten therapeutischen Effekt.

Unterschiedliche Drogen haben unterschiedliche Eigenschaften: lindert Schwellungen, Entzündungen, Spasmen, Schmerzen, verbessern den Blutfluss zu den Geweben der Prostata und die Wiederherstellung seiner sekretorischen Funktion. Kerzen helfen, Wiederherstellung der normalen Wasserlassen und verhindern, dass die stagnation der Sekrete führen können zu Thrombosen der kleinen Gefäße.

Die wichtigsten Indikationen für die Verwendung von Kerzen:

  • chronischen prostatitis;
  • die postoperativen Eingriffen an der Prostata;
  • die Vorbereitung für die Prostata-Operation;
  • akute, chronische, bakterielle prostatitis;
  • Infektion der Harnwege;
  • infektiöse Komplikationen in der aseptischen prostatitis.

Die vor-und Nachteile der rektalen Verabreichung von Medikamenten

Rektale Zäpfchen haben eine Reihe von Vorteilen gegenüber anderen Methoden der Verabreichung von Medikamenten:

  • schnelle absorption in das Rektum;
  • hohe Konzentration im Blut und in den Organen des kleinen Beckens;
  • geringere Inzidenz für allergische Reaktionen und andere Nebenwirkungen;
  • die Möglichkeit der Einführung von medizinischen Substanzen mit einem unangenehmen Geschmack oder Geruch;
  • die Einfachheit und die Möglichkeit der Selbstverwaltung, schmerzlos;
  • Schäden an der Haut, des subkutanen Gewebes und der Blutgefäße, die verhindert, dass Infektionen, die Entwicklung von Entzündung an der Injektionsstelle;
  • die Möglichkeit der Verwendung beeinträchtigt schlucken und Schäden an den oberen Verdauungstrakt;
  • die hohe rate der absorption in den Enddarm ermöglicht eine Konzentration, die durch intramuskuläre Injektion;
  • die Möglichkeit der Einleitung ohne Verlust der Wirksamkeit der verbindungen zerstört, die von Verdauungs-Säfte.

Die Kerzen von der prostatitis haben Einschränkungen in der Nutzung und auch eine Reihe von Nebenwirkungen. Kontraindikationen für die Verwendung von Kerzen sind:

prostatitis
  • überempfindlichkeit zu Medikament-Komponenten oder Hilfsstoffe;
  • schwere Leber-Krankheit und Nierenversagen, begleitet von schweren Leber -, Nieren-Insuffizienz;
  • Verletzungen des Enddarms und des analen Schließmuskels;
  • Darm-Blutungen;
  • Entzündung des Enddarms (Proktitis);

Bei der Verwendung von bestimmten Kerzen können Reizungen des Magen-Darm-Schleimhaut, brennen, Juckreiz im Bereich Injektion. Sie kann dazu führen, Verstopfung, vermehrte Gasbildung und Blähungen.

Therapeutische Wirkung von Zäpfchen für die Behandlung von Entzündungen der Prostata

Medikamente, die Kerzen, die in der Regel haben einen komplexen Einfluss auf den Verlauf der Erkrankung, mit verschiedenen therapeutischen Wirkungen.

Die wichtigsten therapeutischen Effekte:

  • Analgetikum;
  • antimikrobielle, antivirale;
  • anti-inflammatory;
  • krampflösend;
  • fördert die Stärkung der schützenden Systeme des Organismus;
  • Beitrag zur Wiederherstellung des geschädigten Gewebes bei Entzündungen.

Es gibt auch Kombi-Produkte, die mehrere Medikamente.

Klassifizierung von Arten von Kerzen verwendet in Läsionen der Prostata, erfolgt nach Ihrer therapeutischen Wirkung.

Schmerzmittel

Für prostatitis analgetische rektale Suppositorien verwendet, für das loswerden der Beschwerden. Rektale Zäpfchen dieser Art beziehen sich auf NRP-Mittel, besitzt fiebersenkende und schmerzlindernden Eigenschaften.

Behandlung von prostatitis

Therapeutische Maßnahmen, die Sie nicht haben, aber Sie können loszuwerden, der schmerzhaften Symptome und erleichtern so das Wohlbefinden des Patienten.

Antibakterielle

Suppositorien mit Antibiotika kann zu Recht als die führende Medikament Läsionen der Prostata. Der systematische Einsatz solcher Zäpfchen Körper ist gesättigt mit antibakteriellen Substanzen enthalten in Ihrer Zusammensetzung. Vorausgesetzt, dass der richtige Ansatz antibakterielle Kerzen in der Lage, vollständig zu heilen, die Krankheit zu Hause.

Der Vorteil von Suppositorien mit Antibiotika ist die Tatsache, dass Sie völlig aufgelöst in den Darm. Schädlichen Komponenten sind nicht in der Leber, so dass die negativen Auswirkungen auf den Körper, verhindert 100%.

Anti-entzündliche

Suppositorien diese Unterkategorie enthalten in Ihrer Zusammensetzung von nicht-steroidalen anti-entzündlichen Wirkstoffen. Die Hauptaufgabe dieser Drogen ist das blockieren von entzündlichen Prozessen bei Erkrankungen der Prostata.

Experten sagen, dass, zusammen mit der Wirkung der anti-entzündliche Kerzen verursachen auch eine Reihe von Nebenwirkungen, einschließlich Verstopfung, Schmerzen im unteren Bauchraum, Nierenversagen, Pankreatitis, Blähungen.

Anti-entzündliche rektale Zäpfchen nur auf Rezept, in einer streng festgelegten Beträge.

Immunmodulatorische

Drogen in dieser Kategorie sollen normalisieren die Struktur des Prostata-Gewebes. Immunmodulatorische Suppositorien intensiv stimulieren den Prozess der das Wachstum der Zellen und die regeneration von beschädigtem Gewebe. Zusätzlich, Sie heilen Wunden und stärken das Immunsystem

Wirkstoffe Suppositorien dieser Gruppe, entzündungshemmende Wirkung und beschleunigen den Prozess der Reifung der weißen Blutkörperchen und der roten Blutkörperchen.

Was sind die Kerzen verwendet, für die Prävention von prostatitis bei Männern

Prostatitis ist eine gefährliche Krankheit, die mit schwerwiegenden Komplikationen, einschließlich der Entstehung der Adenom -, Blut-Zirkulation in den Enddarm und Impotenz.

Basierend auf den Ergebnissen der wissenschaftlichen Forschung, die ärzte sagen, dass zu verhindern, die Entzündung der Prostata ist ein Vielfaches leichter als heilen prostatitis gebracht, um die chronische form.

Kerzen

Neben all diesen rektale Zäpfchen, die sind verwendet in der Verhinderung und in der Behandlung der Krankheit, es sind Kerzen Licht, Belichtung, Krankheit zu verhindern. Sollten diese Fälle umfassen Suppositorien, die auf der Grundlage von Bienenwachs, propolis oder Honig. Auch wirksam bei der Prävention von prostatitis sind als Zäpfchen, zu denen auch die Kakaobutter.

01.11.2018